Geschichten

Meine Tante hatte glücklich ableben dürfen und hat schriftlich festgehalten, wie ihre Beerdigung ablaufen sollte, was es am Leidmahl zu essen geben würde und welche Blumen sie auf dem Grab wünschte (die Farbe Rot hatte sie nie gemocht). Alle ihre Bestimmungen wurden respektiert und umgesetzt, als Hinterbliebene musste ich keine Entscheidungen mehr fällen und konnte nur Ihre Wünsche ausführen.

Image

Eine Kundin, deren Ehemann vor ein paar Jahren verstorben ist, war es sehr wichtig, dass ihre Hinterbliebenen an ihrem Leidmahl noch eine richtige Mahlzeit bekommen. Für sie war klar, in welchem Restaurant das sein sollte. Wir haben gemeinsam die Menuekarte von diesem Restaurant studiert. Sie hatte dann bestimmt, was es zu essen geben sollte. Diese Information haben wir auch schriftlich festhalten.  P.S. Nüsslisalat, Zürigeschnetzeltes und ein Caramelköpfli.

Ein Kunde wollte seine Abdankungsfeier an einem speziellen und für ihn wichtigen Ort. Auch solche Wünsche halten wir fest.

Alle diese Kunden hatten eine Gemeinsamkeit: Sie waren sehr erleichtert, dass sie nun alles festhalten konnten.

Wir verstehen uns als Bindeglied zwischen Ihnen, Bestattungsunternehmen und allen weiteren Stellen. Als neutrale Person, manchmal  unterstützen wir Sie in dieser Zeit.

Bitte kontaktieren Sie uns: 079 884 15 62